Spoke 33

Spoke 33

Spoke à Bloc: #33 jetzt im Handel

News

NOBELPREIS FÜR AFGHANISCHES FRAUEN RADTEAM

Das Afghanische Radsport-Frauennationalteam ist für den Friedens-Nobelpreis nominiert. Die Mannschaft und ihr Umfeld setzen ihr Leben aufs Spiel, indem sie den Radsport ausüben, weil sie zu recht überzeugt sind, das es ihr gutes Recht ist, das auch zu dürfen.

Im Januar kündigte der italienische Radiosender RAI2 die offizielle Ernennung des Velos für den Friedens-Nobelpreis an, mit der Unterstützung von 118 italienischen Gesetzgebern, um das "demokratischste Transportmittel der Menschheit" zu fördern. Die Frauen des Afghanischen Radsport-Nationalteams wurden als menschliche Darstellung des Velos und seiner Macht, soziale Gerechtigkeit zu fördern, ernannt.

Liv-Botschafterin Shannon Galpin und ihre Non-Profit Vereinigung Mountain2Mountain haben das Afghanische Frauen-Radsportprogramm die letzten 2.5 Jahre unterstützt. In einem Blog schreibt sie "die Nominierung für den Friedens-Nobelpreis anerkennt die Tapferkeit, den Mut und die Fähigkeit dieser Frauen, die Strassen zurück zu erobern und ihr Recht auf Radfahren." Shannon Galpin hat es auch durch ihren Mut, ihre Entschlossenheit und ihre hartnäckige Weigerung, Ungleichheiten zu akzeptieren, im Team mit der Afghanischen Radsport-Nationalmannschaft geschafft, dieses Thema in den Fokus der Weltöffentlichkeit zu transportieren. Sie ist eine begeisterte Mountainbikerin und Abenteurerin, die sich ganz darauf konzentriert, die Grenzen zwischen den Geschlechtern einzureißen. 2009 fuhr Galpin als erste Frau in Afghanistan Mountainbike, obwohl die Kultur in dem Land Frauen das Radfahren nicht gestattet. Sie leitet die von LIV unterstützte gemeinnützige Organisation Mountain2Mountain, die sich dafür einsetzt, das Leben von Frauen und Mädchen in Krisengebieten zu verbessern.  Seit fast einem Jahr setzt sich Galpin in Afghanistan für die Stärkung der Frauen und die Schaffung neuer Möglichkeiten ein.

Galpin hat wesentlich dazu beigetragen, die allererste Frauen-Nationalmannschaft in Afghanistan aufzubauen, die sich - mit Unterstützung von LIV - für die Olympischen Spiele 2020 qualifizieren will. Nicht nur für die Frauen in Afghanistan ist Galpin ein Champion, weil sie ihnen hilft, in ihrem Leben jeden Tag neue Möglichkeiten zu entdecken. „Wegen des kulturellen Stigmas gilt Radsport für Mädchen in Afghanistan als umstritten“, so Galpin. „Diese mutigen Frauen in Afghanistan überwinden mit ihrem Einsatz und ihrem Mut die diskriminierenden Grenzen, die ihnen von einer Männerdominierten Welt aufoktroyiert werden.“ 

 

Kommentare

Ähnliche Artikel

Probefahrt: Giant „TCX Advanced SX“

Passend zur neuen Ausgabe des SPOKE Magazin liefern wir euch hier die ...

03

Dec

2016

Giant präsentiert neue Crossbikes

Cyclocross oder Crossbikes sind nichts neues! Schon seid Anfang des ...

30

Jul

2013

Death Pedal Race in Düsseldorf

Am vergangenen Wochenende startete das Death Pedal Race am Rheinufer in ...

27

Sep

2013

OnBoard beim TDF Zeitfahren

Onboard mit dem Team Giant-Alpecin beim TDF Zeitfahren in Utrecht!

06

Jul

2015

Giant Propel 2014

Der aktuelle Silberpfeil von Giant macht einen sehr guten Eindruck. Ob er auf ...

18

Feb

2014

Whistler A-LINE mit dem Crosser!

VIDEO: Verrückt - Yoann Barelli schreddet mit seinem CX Bike die A-Line im ...

04

Sep

2015

How to wear a casquette

Wie tragt Ihr eure Bike Kappe, Cycling Cap, Biretta, Petje oder Casquette? 

25

Nov

2015

Degenkolb gewinnt Paris-Roubaix!

John Degenkolb vom Team Giant-Alpecin hat das legendäre Paris-Roubaix Rennen ...

14

Apr

2015

100th Tour de France

Happy Birthday, die Tour de France wird 100! Vom 29. Juni bis zum 21. Juli ...

28

Feb

2013